• Grafik
  • Sound
  • Spielspaß
  • Motivation

Heute testen wir heute das Spiel „Captain Toad Treasure Tracker“ auf der NINTENDO WII U. Darauf haben Nintendo-Fans lange gewartet: Captain Toad bekommt sein eigenes Videospiel! Wie es nicht anders zu erwarten war, muss sich der unerschrockene Captain darin auch sogleich durch eine ganze Reihe kniffliger, labyrinthartiger Level kämpfen, die voller Gefahren sind. Aber wer verborgene Schätze und Goldsterne sammeln will, muss sich durch die gefährlichen Levels kämpfen. Ein echter Held braucht nicht viel Ausrüstung: Captain Toad ist nur mit seinem Schal, einem Rucksack und einer riesigen Kopfleuchte ausgestattet. Doch das genügt ihm schon, um all die versteckten Juwelen, Münzen, Power-Ups und Goldsterne aufzuspüren, die in jedem mit Fallen gespickten Level auf ihn warten. Zugegeben: Captain Toad ist nicht besonders stark, er kann nicht springen und Superkräfte besitzt er auch nicht. Dafür hat er aber jede Menge Köpfchen – und das kommt ihm in unzähligen brenzligen Situationen immer wieder zupass!

 

 

Falls ihr keinen Adblocker installiert habt, seht ihr hier Spieleempfehlungen, die ihr bestellen könnt. Das kostet euch nicht mehr, aber wir bekommen eine kleine Provision und ihr unterstützt damit unsere kleine Seite.

Tabitas Amazon Wunschliste